OF JOY & FORTUNE - Benefiz Konzert mit Jeff Beadle (CAN), Wooden Arms (UK), Ajimal (UK)

OF JOY & FORTUNE - Benefiz Konzert mit Jeff Beadle (CAN), Wooden Arms (UK), Ajimal (UK)

November 20, 2014

Die St. Pauli Kirche Hamburg & Butterfly Collectors präsentieren Jeff Beadle (CAN), Wooden Arms (UK) und Ajimal (UK): "OF JOY & FORTUNE" - Songs von Glück & Schicksal - Benefiz Konzertabend zu Gunsten von "Fluchtpunkt" am 22. Januar 2015 in der St. Pauli Kirche Hamburg ...


Die St. Pauli Kirche Hamburg & Butterfly Collectors präsentieren
JEFF BEADLE (CAN), WOODEN ARMS (UK) und AJIMAL (UK)
"OF JOY & FORTUNE" - Songs von Glück & Schicksal
 
Benefiz Konzertabend zu Gunsten des Fluchtpunkt Hamburg am 22. Januar 2015, St. Pauli Kirche Hamburg
Einlass: 19:00 - Beginn 20:00

Die Veranstaltung wird präsentiert von:
Concert News Hamburg | Mit Vergnügen Hamburg | Michelle Records
Bedroomdisco | Clubkinder | Reeperbahn Festival Hamburger Morgenpost
Szene Hamburg Stadtmagazin | ByteFM | WhiteTapes Hamburger Küchensessions

 
Ajimal is a shape-shifting collaborative project led by Newcastle’s Fran O’Hanlon. With the one constant of expressive and beautiful vocal melodies and lyrics, Ajimal specialises in grandiose haunted pop.
Stunning live session ‘I’ve Known Your Heart’ led to Fran being personally invited to support Lucy Rose and Ajimal has toured with Little Comets, supported Lanterns on the Lake and James Vincent McMorrow and has played across the UK as well as dates in Paris and Melbourne. Ajimal’s live show mixes grandiose ideas and intimate moments, experimenting with dynamics and new interpretations of his songs.

“Setting a new benchmark for sensitive pop.”
– The Line of Best Fit
 
“Touches of Bon Iver and Jeff Buckley ring true, however Ajimal sculpts an illimitable soundscape that is entirely his own.”
– Crack in the Road
 
“Idiosyncratic, heart-wrenching songs.”
– NME

Watch: Ajimal - This Human Joy (live session)


WOODEN ARMS
 
Wooden Arms are an alternative, chamber folk, band from the UK featuring choral elements
and a distinctive yet delicate blend of classical instrumentation meets modern melody.

"…die Sorte Platte, die das letzte Mosaiksteinchen beschert, um mit dieser so vertrackten Welt in Einklang zu kommen."
– Lie In The Sound
 
"Es ist ein Dokument des verspielten Zusammenwirkens einer sechsköpfigen Gruppe talentierter Kammermusiker.
Und darüber hinaus ein kleines Stückchen Wunderland."

- Whiskey Soda

"… when in fact the music this Norwich band make can be genuinely thrilling. The album begins with December, a track they accurately describe as a "melancholic mariachi march with a trip-hop beat“. Portishead or Sigur Rós fans, it might be time to listen in."
– The Sunday Times

"A six track fusion of classical chamber music, trip hop and folk, this sextet build on frameworks of piano, strings, trumpet, guitars and drums, weaving atmospheric soundscapes that will evoke thoughts of Talk Talk, Sigur Rós, Andrew Bird and Portishead."
- Roots And Branches

watch: Wooden Arms - December (live session)


JEFF BEADLE

Jeff Beadle is a Canadian folk singer-songwriter.

"Eine klassische Singer/Songwriter-Platte, die alle Tugenden des Genres beherrscht und dennoch erfreulich unvorhersehbar und wenig abgenutzt klingt. […] »The Huntings End« bietet Folk, voller Fragen nach Vergänglichkeit und Liebeskummer."
- (Bastian Küllenberg) INTRO

"The Huntings End nämlich, acht wunderbar harmonische Erzählungen eines jungen Lebens, klingen als unternähmen sie kurze Zeitreisen in Epochen, die dem Metier singender Solisten mit Gitarre ihre je eigenen Stempel aufgedrückt haben. […] Allerdings zieht Jeff Beadle stets die Einflüsse aus allen Epochen seines Genres – zwischen Guthrie, Dylan, Mumford & Sons – zurück auf seine Seite und macht daraus ein famoses Songwriting jenseits aller Referenzen."
– ZEIT

"Es ist die Schlichtheit seiner Songs, gepaart mit der Vielfältigkeit seiner Stimme, die ihn aus dem Gros der aktuellen Künstler herausstechen lässt. Schon der Opener von THE HUNTINGS END, Silver Zippo Lighter, ist ein Song, bei dem sich direkt dieses wohlige Gefühl einstellt, das einen die gesamte Platte nicht mehr verlässt. […] Schaut man sich die Resonanz bei den Konzerten seiner – wohlgemerkt – ersten Deutschland Tour an, so kann man sich sicher sein, dass man vom sympathischen Kanadier noch einiges hören wird."
– jmc magazin

"Folgt man seinem herzlichen Storytelling, mögen schnell Parallelen zu alten Folkhelden wie Woody Guthrie, Neil Young, Jeff Tweedy, Townes Van Zant und natürlich Bob Dylan gezogen werden. Was den Unterschied macht und ihn vielleicht sogar aus dieser legendären Reihe herausragen lässt, ist diese energetisch-prägnante, bis ins Mark durchdringende Stimme, mit der Jeff Beadle aufschlussreiche Gedanken sowie seine Geschichten von Liebe, Verlust & Sehnsucht propagiert."
– HAFENSCHÄNKE

Watch: Jeff Beadle - Did You Run (live Session)


Tickets und VVK Infos gibt's hier


 

Butterfly Collectors © 2017 / Powered By OpenCart